Eigene Beiträge: (5)
Besorgte Mutter am 01.07.2009 | 11:50
Die Primarschule brauchen wir wirklich nicht, da wir ja gute vierjährige Grundschulen haben.
Und was das Elternwahlrecht betrifft, dass es ja früher auch nicht nach Klasse 6 gab, so ist das schon richtig aber es gab eins nach Klasse 4 das dann jetzt abgeschafft wird.
Wo wird also das Mitspracherecht der Eltern gestärkt? Stattdessen werden gutgehende und sogar ausgezeichnete Schulen zerstört, weil das System z.B. Gesamtschule von der falschen Partei erfunden wurde.
Das ist doch alles völliger Blödsinn.
Besorgte Mutter am 01.07.2009 | 12:13
Wir wollen alle das Beste für unsere Kinder, nur bekamen wir das bisher nicht und bekommen es auch in Zukunft nicht.

Man sagt früher hätten die Migranten und Arbeiterkinder verloren, weil die Lehrer auch nach sozialer Herkunft beurteilt haben, haben die jetzt vielleicht Scheuklappen auf? In den Schülerakten ist weiterhin die soziale Herkunft benannt und die Lehrer werden zum Größtenteil wie bisher auch darauf schauen.
Nur, jetzt können die Eltern nichts mehr machen, und fürs Gymnasium gibt es Quoten, die aufgenommen werden.
Wenn ich als Grossindustrieller der Schule eine große Zuwendung verspreche, weas mein Nachbar mit Migrationsstatus leider nicht kann na welches Kind bekommt dann wohl den Quotenplatz?
Besorgte Mutter am 01.07.2009 | 12:21
Ich muss mich hier nochmal äußern. Wir Eltern sollen beruflich flexibel sein und auch in andere Bundesländer ziehen. Leider haben dabei die Kinder verloren die von Nord nach Süd ziehen bzw. die die anderrum ziehen gewonnen.
Den was PISA auch beweisst ist das die süddeutschen Bundesländer besser abschneiden.
Sollte man dann die Bildung nicht vielleicht an die Bundesebene abgeben, da sich ja wohl die unterschiedlichen Kultusminister nicht einig werden.
Ich hatte damals das Glück von Süd nach Nord zu ziehen und konnte damit von der Hauptschule auf eine realschule wechseln und später das Abitur machen. Aber es ist deutlich weniger wert, als das Abi meiner ehemaligen Mitschüler in der Grundschule, die im Süden verblieben sind.
Besorgte Mutter am 07.07.2009 | 12:59
Das Nachsitzen halte ich schon für eine tolle Sache (durfte ich im Laufe meiner Schulzeit auch öfters) aber schon in der 1. Klasse, ist vielleicht der Verwaltungsaufwand sehr hoch wenn dann die Eltern bzw. der Hort benachrichtigt werden müssen.
Besorgte Mutter am 10.07.2009 | 12:56
Auch ich habe ein Problem, ich kann die Wikis nicht mal mehr lesen, geschweige denn kommentieren. Ich bekomme sie nicht geöffnet.
Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Freunde ein
Foren-Übersicht
Hauptforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 278
Diskussion mit Wolfgang Rose (ver.di / SPD)
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Leistungen & Projekte
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 18
Mögliche Einsparungen
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 223
Begründungsforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 1286
Livediskussion Bildung
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 41
Expertenforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 47
Lob & Kritik
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37