Wo soll gespart, wo Geld ausgegeben werden? Reden Sie mit!
Beitrags-Details

Nochmal Begabung

John am 03.07.2009 | 15:29
Hallo Herr Rosenboom,

ich würde gerne noch mal auf das Thema von Rasmus zurück kommen.
Nicht nur ist die derzeitige, und auch zu erwartende Förderung unzureichend ist, mit all den bekannten Folgen bis zu Suizid-Gedanken bei Zweitklässlern, sonder auch im Bereich der Diagnostik gibt es erhebliche Defizite. Meine Erfahrungen zeigen, dass gut ein Viertel der AD(H)S-Diagnosen durch Lehrer ihre Ursache in einer unerkannten Hochbegabung haben..
Unverantwortlich wäre für diese Kinder der längere Verbleib in einer Primarschule. Selbst bei einer optimalen Förderung haben diese Kinder nach vier Schuljahren oft einen Lernvorsprung von 2 Jahren.
Der Besuch des Gymnasiums nach meistens drei Schuljahren ist oft die einzige Möglichkeit für eine soziale (Re-)Integration. Besonders stark ist dies Problem bei Kindern aus bildungsfernen Elternhäusern.
Die Gelder, die in die wissenschaftlich nicht als sinnvoller belegte, Primarschule versenkt werden, könnte man bei einer äußeren Differenzierung sehr viel sinnvoller einsetzen. Hier würden nur mehr und bessere Lehrer benötigt werden, nicht aber Zubauten.





vorhandene Antworten
Norbert Rosenboom am 03.07.2009 | 15:39
Lieber John,

genau bei dieser Frage sind wir in einem offenen Dissens. Die Argumentation lohnt aber widerlegt zu werden. Eingendlich bräuchte man dafür längere Zeit als wir beim Chatten haben, deshalb jetz in kurzen Stichworten.
Deine Bedingung, dass nur äußere Diffenzierung der Hochbegabung genügen könne, wird schon durch die weltweite Schulstruktur widerlegt, auch Kinder im übrigen Europa sowie in den USA sind hochbegabt. 2. Das Leid der hochbegabten Kinder in der heutigen Schule entsthet durch fehlende Individualisierung des Unterrichts.
Wenn es uns also gelingt, diese gemeinsam durchzusetzen, dann werden wir erleben, dass wir unreife Kinder nicht durch überzogenes Springen in Klassen versetzen müsse, wo sich sich nicht wohlfühlen können, sondern sie werden in ihrer Altersguppe mit Schülern gleicher sozialer Reife intelektuell höhrer geforder. Diesem Ziel dient die Primarschule
Foren-Übersicht
Hauptforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 278
Diskussion mit Wolfgang Rose (ver.di / SPD)
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Leistungen & Projekte
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 18
Mögliche Einsparungen
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 223
Begründungsforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 1286
Livediskussion Bildung
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 41
Expertenforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 47
Lob & Kritik
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Freunde ein