Wo soll gespart, wo Geld ausgegeben werden? Reden Sie mit!
Begründungsdetails

Begründung - Behörde für Wirtschaft und Arbeit

Christoph am 06.07.2009 | 14:08 | zum Budget 2009: 68%
Einsparungen bei den Ausgaben für Langzeitarbeitslose.






vorhandene Antworten
brigitteb am 07.07.2009 | 07:24
Hierunter fallen z.B. Eltern die in Erziehungszeit zurückkehren, sowie Schwerbehinderte und Erwerbsunfähigkeitsrentner, die die letzten 2 Jahre nicht gearbeitet haben. Sie bekommen dann nicht mehr das Leistungsentgeld auf ihr erarbeitetes Arbeitslosengeld, sondern werden auf Ihren Bildungsabschnitt reduziert, nach dem sich die Bemessusatz gründet. - Das heisst aber nicht, das Arbeitslosengeld II in Anspruch genommen werden kann. Wo wollen Sie hier sparen?
Foren-Übersicht
Hauptforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 278
Diskussion mit Wolfgang Rose (ver.di / SPD)
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Leistungen & Projekte
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 18
Mögliche Einsparungen
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 223
Begründungsforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 1286
Livediskussion Bildung
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 41
Expertenforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 47
Lob & Kritik
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Freunde ein