Wo soll gespart, wo Geld ausgegeben werden? Reden Sie mit!
Beitrags-Details

Kitas versus staatliche Unterstützungsmaßnahmen?

Moderator am 17.06.2009 | 15:24
Liebe Teilnehmende,

mehr Geld für Kinderbetreuung bei gleichzeitiger Reduzierung der staatlichen Unterstützungsleistungen? Im Begründungsforum tut sich ein Graben auf zwischen denen, die mehr Geld in den Ausbau der Kinderbetreuung, Aufstockung der Betreuungspersonen und Erhöhung des Kindergeldes investieren wollen und denen, die den Haushaltsbereich mittels Senkung staatlicher Förder- und Unterstützungsleistungen reduzieren wollen - zum Beispiel mit folgenden Vorschlägen:

- "Es wird zuviel Geld verschwendet für den Konsum vs. Investitionen, keine Subventionen mehr für irgendwelchen dubiosen Projekte und Gruppen (NGOs)"

- "Hartz 4 nur für die, die mind. 2 Jahre Einkommenssteuer einbezahlt haben"

- "Senkung der staatlichen Förderungen und Subventionen zur Stärkung der Selbsthilfe der Menschen und Verringerung der Anspruchshaltung an den Staat"

Welche Position vertreten Sie?
Welche Unterstützung soll die Stadt zukünftig leisten? Welche Schwerpunkte sollen im Haushaltsbereich Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz gesetzt werden?

Viele Grüße,
Birgit Hohberg (Moderation)





vorhandene Antworten
Foren-Übersicht
Hauptforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 278
Diskussion mit Wolfgang Rose (ver.di / SPD)
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Leistungen & Projekte
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 18
Mögliche Einsparungen
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 223
Begründungsforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 1286
Livediskussion Bildung
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 41
Expertenforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 47
Lob & Kritik
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Freunde ein