Wo soll gespart, wo Geld ausgegeben werden? Reden Sie mit!
Beitrags-Details

Gymnasien effektiver entwickeln

Bebelsdorf am 01.07.2009 | 09:54
Ein zu erreichender durchschnittlicher Lernzuwachs wird vereinbart oder vorgegeben. Wird er erreicht, bekommt die Lehrkraft einen Bonus, wird er nicht erreicht, gibt es einen Abschlag.

Gymnasien bekommen zwar die leistungsstärksten Schüler, bringen aber einen Teil gar nicht und den anderen nur mit Hilfe teurer privater Nachhilfestunden zum Abitur. Trotzdem ist das Ergebnis weltweit nur Mittelmaß - und zwar Mittelmaß unter allen, nicht nur unter vorher ausgesiebten Gymnasiasten.

Mit meinem Vorschlag soll ein Anreiz geschaffen werden, den Unterricht effektiver zu gestalten. Das Instrumentarium, um Lernzuwachs zu messen, ist in den vergangenen Jahren hinlänglich entwickelt worden.

Die Lehrer, die den Unterricht gestalten, sind die bestbezahlten. Leistung soll sich lohnen - aber wenn die Leistung nicht stimmt, muss es auch Abstriche geben.

Der Spareffekt ist zweigleisig: Besserer Unterricht spart, weil die Kinder schneller und besser ins Berufsleben starten, und wer partgout schlecht unterrichtet, bei dem wird eben am Gehalt gespart.




vorhandene Antworten
irgend_jemand am 06.07.2009 | 17:14
Klingt interessant. Aber es wäre sinnvoll erstmal den Beamtenstatus von Lehrern aufzuheben, bzw. diesen Unsinn nicht weiter fortzuführen.
Desweiteren sollte der Schulleiter ebenso disziplinarischer Vorgesetzter sein.

Dann ließe sich überhaupt dass Verhalten von Lehrern extrinsisch beeinflussen.
irgend_jemand am 06.07.2009 | 17:20
Ebenso ist das mit den Mitteln die die Lehrer gegenüber den Schülern haben. Ich möchte ja nicht, dass die Prügelstrafe wieder eingeführt wird, aber wenn der Lehrer keine Möglichkeit hat, die Schüler auch zu etwas zu "zwingen", tanzen ihm viele Schüler nur auf der Nase herum.
Beispielsweise fände ich es sinnvoll, wenn jeder Lehrer das nachsitzen eines Schülers anordnen kann. Diese nachzusitzenden Schüler, bleiben dann pauschal bis um 17 Uhr in der Schule und können Ihre Hausaufgaben machen oder ähnliches. Auf jedenfall dürfen sie nicht eher nach hause.
Solche Aktionen mögen anstrengend sein, aber wenn sich unter den Schülern die Konsequenzen herumgesprochen haben, dann werden sich diese bestimmt auch recht schnell daran halten. Und wenn sowas schon konsequent ab der 1. Klasse durchgeführt wird, dann sind die Schüler das gewohnt, wenn sie irgendwann in die Pupertät kommen.
Besorgte Mutter am 07.07.2009 | 12:59
Das Nachsitzen halte ich schon für eine tolle Sache (durfte ich im Laufe meiner Schulzeit auch öfters) aber schon in der 1. Klasse, ist vielleicht der Verwaltungsaufwand sehr hoch wenn dann die Eltern bzw. der Hort benachrichtigt werden müssen.
lorelay am 07.07.2009 | 22:17
Bebelsdorf, dein Vorschlag führt dazu, Dass Gymnasien sich ihre Schüler besser aussuchen und es bald Gymnasien verschiedener Klassifizierung geben wird. Einen schwierigen Schüler wird der Lehrer aussortieren und "Schwierige" Stadtteile werden keine Lehrkräfte finde.
Die Schüler und Lehrer brauchen nicht mehr Wettbewerb, sondern menschliche und pädagogisch sinnvolle Bedingungen!!! Kleine Klassen, regelmäßige Fortbildung, gute Materialausstattung,... .
lorelay am 07.07.2009 | 22:22
Zum Thema Nachsitzen!
Die Eltern beschweren sich heute über alles. Zumindest ist ihr eigenes Kind nie verantwortlich für sein Verhalten. Es sind immer die anderen Kinder, oder die Lehrkraft.
Bei der Androhung von Sanktionen ( z.B. Nachsitzen) müssen vorher die Eltern schriftlich informiert werden. Diese laufen dann gleich beim Schulleiter auf, Da der den Ruf der Schule im Blick hat, gibt er dem Elternwillen nach... das ist in Blankenese genau so wie in Billstedt.
Foren-Übersicht
Hauptforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 278
Diskussion mit Wolfgang Rose (ver.di / SPD)
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Leistungen & Projekte
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 18
Mögliche Einsparungen
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 223
Begründungsforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 1286
Livediskussion Bildung
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 41
Expertenforum
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 47
Lob & Kritik
Neue Beiträge: 0
Beiträge Gesamt: 37
Melden Sie sich an und laden Sie Ihre Freunde ein